ProCamp

Prozessmodellierung Campusfestivals

Account für dieses Wiki anlegen

Ihr könnt auf dieser Seite einen Account anlegen. Gebt einen Accountnamen, euren Namen und eure E-Mail-Adresse an. An diese Adresse bekommt ihr eine Mail mit Benutzernamen und vorläufigem generiertem Passwort zu gesendet, mit dem ihr euch am Wiki anmelden könnt. Ändert euer Passwort am besten sofort, in dem ihr euer Benutzerprofil rechts unten auf der Seite aufruft.

Account für Signavio anlegen

Signavio ist ein webbasiertes Tool zur Prozessmodellierung. Es kann komplett über den Browser bedient werden, ihr müsst nichts extra installieren. Für Anwendungen im akademischen Bereich ist Signavio kostenfrei nutzbar. Unter http://academic.signavio.com/p/register könnt ihr euch mit eurer Universitäts-Mailadresse anmelden. Beachtet, dass die von euch erstellten Modelle für Forschungszwecke weiterverwendet werden können. Ihr könnt über ein unten stehendes Optionsfeld einstellen, dass eure Modelle nur anonymisiert verwendet werden.

Ihr könnt nun weitere Teilnehmer für eine gemeinsame Arbeit an den Modellen einladen. Rechts oben im Signavio-Explorer findet ihr unter Setup den Punkt Benutzer verwalten. Im sich öffnenden Fenster könnt ihr nun die E-Mail-Adressen eurer Mitarbeiter eingeben. Diese bekommen einen Link zugeschickt, über den auch sie sich bei Signavio registrieren können. Im Unterordner Gemeinsame Dokumente in der linken Spalte des Signavio-Explorers könnt ihr eure gemeinsam bearbeiteten Dokumente ablegen bzw. erstellen. Auch wenn ihr als einzige oder einziger an der Modellierung beteiligt seid: Speichert eure Dokumente immer unter Gemeinsame Dokumente ab, da diese sonst nicht für dieses Wiki freigegeben werden können.

Prozesse in Signavio modellieren

Als erstes müsst ihr nun im Ordner Gemeinsame Dokumente ein neues Prozessmodell anlegen. Wählt dazu unter dem Menupunkt Neu den Eintrag Prozessdiagramm (BPMN 2.0) aus. Dadurch wird ein neuer Browsertab geöffnet, in dem das neue Prozessdiagramm bearbeitet werden kann.

Gebt eurem Modell einen Namen, indem ihr auf Neuer Prozess ganz oben im Fenster klickt und anschließend einen entsprechenden Namen eingebt.

Die für die Modellierung verfügbaren Elemente findet ihr in der linken Spalte unter Modellierungselemente. Wählt dort BPMN Vollständig aus, um Zugriff auf alle verfügbaren Elemente zu bekommen. Ihr könnt diese Elemente nun per Drag'n'Drop auf den Hauptbereich des Fensters ziehen, und damit euren Prozess zu modellieren. Ihr könnt aber auch direkt vom ausgewählten Element im Hauptfenster das nachfolgende Element erstellen. An der rechten Seite des Elementes wird zu diesem Zweck eine Auswahl der möglichen Folgeelemente angezeigt. Eine detaillierte Beschreibung zur Arbeit mit Signavio findet ihr im Signavio-Handbuch.

Wenn ihr euren Prozess fertig modelliert habt (bzw. natürlich auch zwischendurch - häufiges Speichern verhindert Datenverlust!), könnt ihr euer Modell über das Diskettensymbol links oben speichern.

Prozesse in Signavio freigeben

Seite für euren Prozess anlegen

Prozesse verlinken